logo

Welcome to Wellspring

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.
Working Hours
Monday - Friday 09:00AM - 17:00PM
Saturday - Sunday CLOSED
From Our Gallery
Top

Reisen

ALS im Bewusstsein der Menschen – Podiumsdiskussion in St. Martin

FLOW-IN Zwischen Olympia Und Todkrank Worum geht es hier? Auszug aus der Ankündigung von Andreas Jell: "Im Zustand von FLOW belohnt uns das Gehirn mit den besten Erfahrungen, die wir als Mensch erleben können: Gesteigerte Leistungsfähigkeit, Leichtigkeit, Lebensfreude, Glücksgefühle, gesteigerte Intelligenz, grenzenloses Selbstbewusstsein und vollbewusste Präsenz in dem, was wir tun." Unser Gehirn ist ein Super-Computer und wer diesen adäquat bedienen kann, der wird sich selbst und die Menschen in seiner Umgebung mit den obigen Erfahrungen beeindrucken, und es ist völlig unerheblich, ob man Spitzensportler ist oder eine todkranke ALS-Patientin oder ein Mensch in seiner Routine-Zone. Dies auch auf der Bühne anschaulich zu machen, war Ziel der Diskussion. Anreise: Um halb fünf war Aufstehen und um viertel vor sieben die Abfahrt angesagt. Als ALS-Kranke mit starken Schluckproblemen, brauche ich für die Flüssigkeitsaufnahme absolute...

Share

Nach Aachen – Filmpremiere Alle Lieben Schmidt

Nach Aachen - Filmpremiere Alle Lieben Schmidt Mein Post in der ALS-Gruppe auf facebook Anfang Mai 2016: Ich habe die Reise nach Aachen neugierig auf den Film und mit einer gewissen Spannung, was mich in der Konfrontation mit anderen ALS-Erkrankten in den unterschiedlichsten Ausprägungen als innere Reaktion erwarten würde, angetreten. Ein ALS-Treffen in der Schweiz war für mich so bedrückend verlaufen, dass ich andere solche Treffen bisher gemieden hatte. Zuerst möchte ich Euch allen danken dafür, dass ich Euch in dieser Offenheit kennenlernen durfte; jeder Einzelne von Euch hat meine Bewunderung im Umgang mit unserer extremen Herausforderung, die so unterschiedlich ist, wie wir Betroffenen verschieden sind!!!!!! Dass mich in Aachen eine ganz andere Atmosphäre erwartete, spürte ich bereits am Samstag Abend beim gemeinsamen Essen im Art-Hotel (eigentlich schon, als mir...

Share

Flugreise mit zwei Rollstühlen – langweilig ? – Denkste 😡

Der Stein des Anstoßes Oktober 2015. Eine weitere Reise zur Prozessarbeit im Chiemgau steht an. [caption id="attachment_107" align="aligncenter" width="1000"] Weg an der Traun[/caption] [caption id="attachment_86" align="alignright" width="300"] Sonnenuntergang am Chiemsee[/caption]   Dieses Mal möchte ich meinen neuen Elektro-Rollstuhl mitnehmen; ich hoffe auf schönes Herbstwetter, welches ich in neuer Unabhängigkeit (E-Rolli) genießen möchte. Bisher war ich immer auf Hilfe von Außen angewiesen, wenn ich die Umgebung meiner Ferienwohnung erkunden wollte, und so freute ich mich auf meine neue Bewegungsfreiheit. Auch in der Ferienwohnung selbst bin ich auf einen Rollstuhl angewiesen, also muss auch der Aktiv-Rolli mit.   Wo sollte da das Problem sein, denken Sie? Da ich schon diverse Male mit dem Aktiv-Rolli geflogen bin, dachte ich ebenso! Die Fluggesellschaften sind ja verpflichtet, Behinderte mit den entsprechenden Geräten zu befördern. Dass schon ein einfacher 10er-Schraubenschlüssel meine Reiseträume...

Share