logo

Welcome to Wellspring

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.
Working Hours
Monday - Friday 09:00AM - 17:00PM
Saturday - Sunday CLOSED
From Our Gallery
Top
 

Daggis Blog

Alle meine Blog-Artikel

„Lieber schreibe ich, anstatt zu sterben!“

Juni 13, 2021

Chef im eigenen (ALS-)Laden

Bist du Chef in Deinem ALS-Laden oder bestimmt dein Laden über dich? Wie kann man mit einer Nervenkrankheit, die nach und nach jeden Muskel im

Juni 12, 2021

Ich bin wieder aktiv

Warum heißt meine Seite eigentlich so?Ich komme tatsächlich von der Alster (Hamburg), bevor ich entschieden hatte, ins Chiemgau zu ziehen.Das

Oktober 21, 2018

Was ist Heilung?

Meine mehr als fünfjährigen Erfahrungen aus der Quantenarbeit Ich möchte euch auch hier meinen Beitrag aus dem Heal Summit und damit meine Er

April 28, 2018

Fünf Jahre ALS-Diagnose – 5 Jahre Horror

Fünf Jahre ALS-Diagnose – Symptome seit acht Jahren Ja, 5 Jahre lebe ich nun schon mit der Diagnose ALS – 5 Jahre Horror, jeden Tag

Chef im eigenen (ALS-)Laden

Bist du Chef in Deinem ALS-Laden oder bestimmt dein Laden über dich? Wie kann man mit einer Nervenkrankheit, die nach und nach jeden Muskel im gesamten Körper lahmlegt, die den Menschen noch hilfloser als ein Baby zurück lässt und die in die totale Abhängigkeit führt, Chef im eigenen Laden sein? Wie kann man Freiheit erleben in einem Körper, der so vielen Einschränkungen unterliegt, der an allen Ecken und Enden das alltägliche Leben behindert? Und schließlich: Wie kann man unter solchen Umständen und Aussichten GLÜCKLICH und voller Liebe sein und sich lebendiger fühlen als in der Zeit vor der Krankheit? Man kann! Und ich werde Ihnen von meinem Weg erzählen, der mich genau dorthin geführt hat und noch führt. Diese Gefühle von Freiheit, Glück, Liebe und Lebendigkeit gepaart mit einer klaren...

Share

MRNeurographie bei ALS

[vc_row][vc_column][vc_column_text]I STUDIE zur Verbesserung der Diagnose neurologischer Erkrankungen - Untersuchung in der MR Neurographie Nord am 20.01.2016 Um 9 Uhr werde ich vom BTW zu Hause abgeholt. Wir parken am Ballindamm und der Sanitäter schiebt mich zu Fuß zur Neurographie am Neuen Wall über den Zugang an den Alsterarkaden. Es ist bitter kalt, die Straßen sind verschneit oder matschig vom gestreuten Salz, und im Rollstuhl sitzend spürt man die Kälte noch mehr. Obwohl ich zwei Leggings mit zusätzlichen Stulpen übereinander trage, erhöht die Kälte den ohnehin hohen Tonus in meinen Beinen noch. Der Sanitäter bekommt die Auskunft, dass die Untersuchung wohl so ca. 1 1/2 Stunden dauern wird, dann könne er mich wieder abholen. Das MRT steht mir aus mehreren Gründen sehr bevor - na ja, eineinhalb Stunden werde...

Share

Ich bin wieder aktiv

Warum heißt meine Seite eigentlich so?Ich komme tatsächlich von der Alster (Hamburg), bevor ich entschieden hatte, ins Chiemgau zu ziehen.Das war im Februar 2017.Seither ist viel passiert - das Wichtigste ist jedoch:Ich lebe immer noch und habe mir inmitten all des ALS-Dilemmas meine innere Freiheit bewahren können.Mein Plan: Euch nach und nach über Ereignisse dieser Jahre bis heute zu berichten.Danke für euer Interesse ! ...

Share

Was ist Heilung?

Meine mehr als fünfjährigen Erfahrungen aus der Quantenarbeit Ich möchte euch auch hier meinen Beitrag aus dem Heal Summit und damit meine Erfahrungen mit der Quantenarbeit zur Verfügung stellen: Es ist einfach WUNDERbar! Auch ich kenne und erkenne Vieles von dem, was Dr Joe vorträgt und habe so viel davon bereits erlebt. Ich bin seit ca. 9 Jahren an ALS erkrankt (vermutlich schon sehr viel länger), eine chronische, unheilbare, progrediente, nach Schulmedizin mit Sicherheit in kurzer Zeit zum Tod führende Erkrankung des zentralen Nervensystems, für die es keinerlei Behandlungsmöglichkeit gibt (lt. Schulmedizin). Seit 5 Jahren arbeite ich mit einem Quantenkybernetiker, der im Prinzip das Gleiche sagt, wie Dr Joe. Ein halbes Jahr nach der (späten) Diagnose (Mai 2013) war ich dem Tod schon sehr, sehr viel näher als dem Leben....

Share

Fünf Jahre ALS-Diagnose – 5 Jahre Horror

Fünf Jahre ALS-Diagnose - Symptome seit acht Jahren Ja, 5 Jahre lebe ich nun schon mit der Diagnose ALS - 5 Jahre Horror, jeden Tag 24 Stunden lang, ohne flüchten zu können, ohne davon Urlaub machen zu können, ja nicht einmal eine kleine Pause ist  diesem Körper gegönnt. 5 Jahre mit der Gewissheit, an dieser Krankheit sterben zu müssen, auf einem Weg, der die reinste Horrorvision ist. 5 Jahre x 365 Tage x 24 Stunden x 60 Minuten macht die unvorstellbare Zahl von 2.628.000 Minuten, jede Minute (ja Sekunde) konfrontiert mit den zunehmenden Einschränkungen und Schmerzen dieses Körpers. Wie groß ist wohl die Anzahl an Bissen von Essen und Schlucken Trinken - es müssen zig/hunderte von  Millionen sein, jeder Bissen und jeder Schluck verbunden mit der Gefahr von...

Share